Aktuelle Gewitterwarnung

Unwettergefahr in den nächsten Stunden (bis ca. 20h) vor allem im Süden – mit Hagel, Starkregen und Sturmböen.

Schwere Gewitter können in den nächsten Stunden weiterhin im Süden entstehen oder von Italien in den Süden Österreichs hereinziehen. Die Gewitter sind vor allem in Osttirol und Kärnten möglich, eventuell aber auch im Bundesland Salzburg im Lungau und erneut in der Steiermark sowie im Südburgenland.

Gefahren und mögliche Auswirkungen:

In den vom Unwetter betroffenen Gebieten kann es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs oder etwa zu Stromausfällen kommen.

Muren können abgehen und kleinräumige Überflutungen sind möglich.

Hagel verursacht möglicherweise Schäden an Fahrzeugen, Glasdächern und landwirtschaftlichen Kulturen.

Sturmböen reißen Äste ab, vereinzelt könnten sogar Bäume entwurzelt oder geknickt werden.

Es besteht Gefahr durch Blitzschläge.