Der Grund warum sich Patricia aus der Kagran-Attacke alles gefallen lassen musste…

Wie wir jetzt schon ausführlich am Vormittag und Abend berichteten, konnten wir nun auch Kontakt mit John Scoufield aufnehmen der das Opfer Patricia im Wiener AKH besuchen kam.

In den sozialen Medien gibt es ständig Gerüchte darüber weswegen sich Patricia bei der Attacke alles gefallen lassen hat. Viele behaupten dabei sie würde damit bei einem Aufnahmeritual in einem Clique oder einer Mutprobe mitmachen. Jedoch wurde sie von der Jugendbande damit bedroht ihren Mund zu halten da ihr sonst ein anderes mal noch mehr passieren könnte, so John Scoufield der mit dem Opfer der Attacke in Kontakt getreten ist. Zudem gaben ihr die Täter an zu wissen wo Patricia wohnt und dass sie auch bei ihr vorbei kommen würden.

Dies beweist hier wieder wie wichtig es ist auch die wahre Geschichte zu kennen bevor man Vorurteile abgibt.

 

Foto: ©John Scoufield mit Patricia aus dem Wiener AKH (der Umgebung zufolge)
Foto: ©John Scoufield mit Patricia aus dem Wiener AKH (der Umgebung zufolge)

UPDATE: Formkorrektur im letzten Absatz