Ist das die Zukunft des Fernsehens?

Neulich kann man in YouTube 360° Videos betrachten, bei denen man selbst mit der Maus durch ziehen oder am Ende durch drehen als würde man selbst filmen bestimmen kann in welche Richtung man im Video sieht.

Ein ganz interessantes Video von Re/Live 360° hat diese spezielle 360° Kamera auf einen Formel 1 Boliden montiert.

Ist das die Zukunft der Formel 1 im TV? Wie wäre das, wenn der ORF über die Auswahl der Kameras bestimmt und jeder Zuseher selbst das was er gerne sehen möchte. Dies wäre dynamisches Fernsehen der extra Klasse und es würden nie wieder spektakuläre Rennszenen in den toten Winkeln der Kamera verloren gehen!

Seht euch selbst, dieses faszinierende Video an…

[kad_youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=ClAuhgFQpLo“ ]