Leonard Nimoy Mr.Spock ist verstorben

Mr. Spock verabschiedete sich mit „Lebe lang und in Frieden“

Der „Mister Spock“-Darsteller Leonard Nimoy ist im Alter von 83 Jahren an seiner Lungenkrankheit  in seinem Haus in Los Angeles verstorben. Dies bestätigte sein Agent am Freitag.

Er ist durch die Fernsehserie „Raumschiff Enterprise“ und den „Star-Trek“-Filmen bekannt geworden.

 

„Mister Spock“ litt seit längerem an COPD, einer Lungenkrankheit die er im Jahre 2014 öffentlich machte. Er macht hierfür sein jahrelanges Rauchen verantwortlich.

Laut Medienberichten wurde er bereits letzte Woche in eine Klinik eingeliefert.

 

Er schrieb am 23. Februar in einem letzten Tweet auf Twitter:

„Das Leben ist wie ein Garten. Man kann vollkommene Momente haben, sie können aber nicht bewahrt werden, außer in der Erinnerung.“

 

In „Raumschiff Enterprise“ spielte er den Halbvulkanier „Mister Spock“, dessen spitzen Ohren man noch lange in Erinnerung behalten wird. Auch als Regisseur war er tätig.