Unwettergefahr für die Steiermark und in Kärnten

Das heftigste Gewitter zieht im Moment vom Bezirk Leoben weiter ins Mürztal. Rechnen Sie in diesem Bereich mit starkem Regen und Hagel, der Hagel kann einige Zentimeter Durchmesser annehmen. Ein weiteres heftiges Gewitter bildet sich jetzt im Großraum Graz.

Auch in Kärnten derzeit zwei kräftige Gewitterzellen: im Bereich zwischen Loibltal und Bleiburg Gefahr von Starkregen und Hagel, ebenso zwischen Radenthein und St. Veith an der Glan.

Gefahren und mögliche Auswirkungen:

In den vom Unwetter betroffenen Gebieten kann es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs oder etwa zu Stromausfällen kommen.

Muren können abgehen und kleinräumige Überflutungen sind möglich.

Hagel verursacht möglicherweise Schäden an Fahrzeugen, Glasdächern und landwirtschaftlichen Kulturen.

Sturmböen reißen Äste ab, vereinzelt könnten sogar Bäume entwurzelt oder geknickt werden.

Es besteht große Gefahr durch Blitzschläge.

 

Stand:08.07.2015 13:00